Studie zeigt hohes Potenzial in der Personalentwicklung von Banken

Abgelegt unter: Arbeit |





Für drei von vier Experten aus dem Finanzsektor ist die
Qualifizierung der Mitarbeiter von zentraler Bedeutung für den
Unternehmenserfolg. Doch sie wissen auch: Hier gibt es noch großen Bedarf sowie
deutliches Verbesserungspotenzial. So wird in die Weiterbildung der Belegschaft
weiterhin vergleichsweise wenig investiert. Nur in knapp jedem vierten
Unternehmen gibt es zwei oder mehr Schulungsmaßnahmen pro Jahr für jeden
Mitarbeiter. Das sind Ergebnisse der Studie “Personalentwicklung und
Qualifizierung in Banken” der VÖB-Service GmbH und der mst group GmbH. Befragt
wurden mehr als 100 Personal-Führungskräfte von Finanzdienstleistern.

“Die Finanzinstitute wissen, dass es einen großen Schulungsbedarf gibt”, sagt
Reinhard Zschäbitz, Abteilungsleiter der Academy of Finance von VÖB-Service.
“Und ihnen ist ebenfalls klar, dass eine Aufstockung der Maßnahmen allein nicht
reicht. So sprechen sich zwei von drei Studienteilnehmern auch für qualitative
Verbesserungen aus. Weitere 40 Prozent bemängeln die Organisation der
Trainingsmaßnahmen.”

Es gilt laut Zschäbitz, die bisherigen Angebote für die Belegschaft anzupassen
und zu aktualisieren. Nur so könnten die Finanzdienstleister den wachsenden
Herausforderungen in allen Bereichen begegnen. Der Experte für
innerbetriebliches Lernen sieht in einem modernen Personalentwicklungsmanagement
einen zentralen Baustein für eine zukunftsgerichtete Unternehmensentwicklung.
Die anfallenden Kosten ließen sich durch ein systematisiertes und effizientes
Personalmanagement bei gleichzeitiger Professionalisierung der Weiterbildung
reduzieren.

Outsourcing von Bildungsmaßnahmen ist gefragt

“Hilfe von außen ist dabei erwünscht”, weiß Max Neubauer, mst-Manager für
Marketing und Sales. Die professionelle Auslagerung der Personalentwicklung
findet häufig im Rahmen sogenannter Managed Training Services (MTS) statt. “Nur
fünf Prozent der befragten Studienteilnehmer setzen ausschließlich auf interne
Trainer.” Dies sei auch darauf zurückzuführen, dass nahezu jedes dritte
Unternehmen Probleme habe, fachlich gute Trainer zu finden. Vor allem der
wichtige und häufig auch aktualitätsgetriebene Bereich Gesetze und Regulatorik
ist nach Angaben der Unternehmen nur schwer mit qualifiziertem Schulungspersonal
zu besetzen. Aber auch für Digitalisierung (31 Prozent) und Compliance bzw.
Steuerliche Veränderungen/Controlling (jeweils 29 Prozent) fehlen professionelle
Trainer.

Zwei von drei Studienteilnehmer zeigten sich offen dafür, die Planung und
Abwicklung von Schulungsmaßnahmen an qualifizierte Dienstleister auszulagern.
MTS ermögliche vor allem eine schnellere Reaktion auf neue Entwicklungen, zudem
sei mehr Flexibilität bei kurzfristig gestiegenem Bedarf möglich. “Ein weiteres
wichtiges Argument für die Auslagerung: Eine höhere Qualität bei gleichzeitig
geringerem Aufwand schafft den Personalabteilungen wieder Freiräume, sich auf
ihr Kerngeschäft zu konzentrieren”, so Neubauer.

Die komplette Studie steht hier zum Download bereit:
https://www.voeb-service.de/fileadmin/Download/Allgemein/Personalentwicklung.pdf

Über VÖB-Service:

Die VÖB-Service GmbH mit Sitz in Bonn wurde 1991 gegründet und ist eine 100%ige
Tochtergesellschaft des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands e.V.,
VÖB. Sie ist Anbieter von Beratungsdienstleistungen, Softwareprodukten und
Bildungsmaßnahmen für die VÖB-Mitgliedsunternehmen, Kommunen sowie die gesamte
Kredit- und Immobilienwirtschaft. Das Angebot von VÖB-Service gliedert sich in
die vier Leistungsfelder Bankensoftware, Academy, Informationsdienste und
Beratung. Die Kernkompetenzen umfassen spezielle bankfachliche und
regulatorische Themen. Mit der Academy of Finance betreibt VÖB-Service eine der
größten kreditwirtschaftlichen Akademien in Deutschland, die zudem
Bildungseinrichtung der HypZert GmbH für angestellte sowie freiberuflich tätige
Immobiliengutachter ist.

Über mst group:

Die mst group GmbH mit Hauptsitz in München ist ein mittelständisches
Unternehmen mit Kernkompetenzen in den Bereichen Managed Training Services,
E-Learning und Projektmanagement. Die starke Kundenorientierung und der hohe
Anspruch an Qualität (ISO zertifiziert) verbunden mit der langjährigen Erfahrung
führt zu einer ständigen Weiterentwicklung des Leistungsportfolios. Hoch
motivierte, qualifizierte und eigenverantwortliche Teams bilden die Basis aller
Dienstleistungen der mst group.

Pressekontakt:
Dr. Stefan Hirschmann
Mitglied der Geschäftsleitung
VÖB-Service GmbH
Telefon: +49 228 8192-138
E-Mail: stefan.hirschmann@voeb-service.de

Original-Content von: VÖB-Service, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de