Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Sigmar Gabriel als Autolobbyisten

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Sollten sich Gabriel und der VDA handelseinig werden, ist das
keine Aufregung wert. Ein Interessenkonflikt ist nicht zu erkennen. Der SPD-Mann
ist schon seit eineinhalb Jahren kein Minister mehr, die Leitung des
Wirtschaftsressorts gab er sogar schon vor mehr als zweieinhalb Jahren ab. Er
ist in Berlin gut verdrahtet, sein Wort hat aber kein Gewicht mehr. In der SPD
und anderswo sind sie eher genervt, dass der ehemalige Vorsitzende glaubt,
regelmäßig ungefragt Ratschläge geben zu müssen.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de