Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zum anstehenden Wahlkampf im Land

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zum anstehenden Wahlkampf im Land:

Wie man es nicht machen sollte, haben die Grünen gerade bei der verlorenen Oberbürgermeisterwahl in Stuttgart demonstriert. Erst wurden sie überrascht vom Rückzug Fritz Kuhns, dann winkte politische Prominenz ab. Nur die Bezirksvorsteherin Veronika Kienzle wagte sich in den Wahlkampf – doch das reichte nicht, um das eigentlich grüne Stuttgart zu halten. So sicher schien der Sieg, dass sogar die eigenen Reihen eine besondere Unterstützung Kienzles nicht für nötig erachteten. Grünen-Urgestein Rezzo Schlauch kritisierte hinterher, seine Partei sei „selbstzufrieden und satt“geworden.Das ist gefährlich. Denn im Kleinen hat die OB-Wahl gezeigt, was auf die Grünen auch im Land zukommen könnte.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Frank Schwaibold
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/39937/4789152
OTS: Stuttgarter Nachrichten

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de