Unions-Fraktionsvize Wadephul schlägt Zusammenarbeit von Deutschland und Frankreich bei Nuklearwaffen vor: Macron könne damit beweisen, dass er bereit ist, mehr Europa zu wagen

Abgelegt unter: Allgemein |





Unions-Fraktionsvize Johann Wadephul (CDU) hat eine
Zusammenarbeit Deutschlands mit Frankreich im Bereich der Nuklearwaffen
vorgeschlagen. In Bezug auf die französischen Nuklearwaffen sagte der
CDU-Politiker dem “Tagesspiegel” (Montagsausgabe): “Deutschland sollte bereit
sein, sich mit eigenen Fähigkeiten und Mitteln an dieser nuklearen Abschreckung
zu beteiligen. Im Gegenzug sollte Frankreich sie unter ein gemeinsames Kommando
der EU oder der Nato stellen.” Bislang steht Deutschland unter dem Schutz
US-amerikanischer Nuklearwaffen. Nach Meinung Wadephuls könnte der französische
Präsident Emmanuel Macron zu einem solchen Schritt bereit sein, “weil nationales
Denken in dieser Welt die EU auf Dauer nicht sicherer” mache. Macron habe
Deutschland mehrfach aufgefordert, mehr Europa zu wagen. “Er könnte nun zeigen,
dass auch er dazu bereit ist”, meinte der CDU-Politiker.

Online finden Sie das gesamte Interview hier: https://www.tagesspiegel.de/politi
k/johann-wadephul-wir-sollten-uns-an-nuklearer-abschreckung-beteiligen/25500266.
html

Rückfragen richten Sie bitte an:

Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/2790/4509075
OTS: Der Tagesspiegel

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de