US-Wahlkampf: Letztes TV-Duell Trump gegen Biden – Themenabend am 22. Oktober 2020, 20.15 Uhr

Abgelegt unter: Wahlen |





Der US-Wahlkampf geht in die Schlussrunde: Am Donnerstagabend (Ortszeit) treffen US-Präsident Donald Trump und sein Herausforderer Joe Biden zum zweiten und letzten TV-Duell aufeinander. Das ursprünglich für den 15. Oktober geplante zweite Duell war abgesagt worden, nachdem der zuvor an Corona erkrankte Präsident ein virtuelles Duell per Video abgelehnt hatte. Mit Spannung wird erwartet, ob es beim neuen Zusammentreffen in Nashville (Tennessee) mit neuen Regeln zu einem würdigeren TV-Duell kommt als beim ersten Aufeinandertreffen.

phoenix ist ab 2.45 Uhr live dabei

phoenix zeigt das TV-Duell der beiden Kandidaten in der Nacht zu Freitag live ab 2.45 Uhr in voller Länge. Moderiert wird die Sondersendung aus dem Bonner Studio von phoenix-Moderatorin Sara Bildau. Als Experten im Studio werden die Amerikanistin Prof. Heike Paul von der Universität Erlangen-Nürnberg und der Politikwissenschaftler Jared Sonnicksen, TU Darmstadt, das Duell analysieren und einordnen. Am Freitagmorgen um 7.30 Uhr wiederholt phoenix das Duell in kompletter Länge.

phoenix-Themenabend zur US-Wahl 2020

Anlässlich des letzten TV-Duells sendet phoenix am Donnerstagabend einen Doku-Themenabend zur US-Wahl 2020. Den Auftakt macht um 20.15 Uhr die Dokumentation “Macht und Machenschaften USA – Gekaufte Politik” von Anja Widell. Sie zeigt, wie ein Brüder-Paar in den USA mit viel Geld Kampagnen gegen Obama-Care sowie gegen Arbeitnehmer- und Umweltschutzrechte finanziert. Um 21.00 Uhr folgt die Dokumentation “Labyrinth der Lügen – Trump und die Fake-News-Macher” von Michael Kirk und Mike Wiser. Sie zeigt, wie mit US-Präsident Donald Trump Verschwörungsmythen von den Rändern der Gesellschaft ihren Weg ins Weiße Haus in Washington fanden. Die dritte Doku mit dem Titel “Kampf um ein neues Amerika” von Ines Trams und Stefanie Riess beleuchtet die tiefe Zerrissenheit der amerikanischen Gesellschaft und die aktuelle Auseinandersetzung um die Black Lives Matter-Bewegung und Polizeigewalt gegen Schwarze.

Um 22.15 Uhr schließt sich die phoenix runde zum US-Wahlkampf an. Um 23.00 Uhr folgt phoenix der tag mit einer Zusammenfassung des Tagesgeschehens sowie Live-Schalten in die USA mit einem Ausblick auf das bevorstehende Duell in Nashville. Anschließend wiederholt phoenix die Dokumentationen vom Abend bis zum Beginn der Live-Sendung um 2.45 Uhr.

Es folgen die Presse-Texte zu den Dokumentationen des Abends:

Macht und Machenschaften USA – Gekaufte Politik

Ein Film von Anja Widell, ZDF/2020

Die Koch-Brüder, eines der reichsten Unternehmer-Duos der Welt, das zu seinem astronomischen Vermögen durch ein Firmen-Konglomerat aus den Sparten Öl, Gas und Chemie gekommen ist, nimmt Einfluss auf die US-Politik durch die verschleierte Finanzierung von Kampagnen, z.B. gegen die Einführung einer Krankenkasse für alle US-Bürger, bekannt auch als Obamacare. Ziel von Charles Koch und seinem 2019 verstorbenen Bruder: die Deregulierung von Arbeitnehmer- und Umweltschutzrechten. “Dark Money”, die verschleierte Finanzierung politischer Einflussnahme, ist in den USA ein großer Missstand – und wird trotzdem meist völlig legal betrieben.

Labyrinth der Lügen – Trump und die Fake-News-Macher

Ein Film von Michael Kirk und Mike Wiser, ZDF/2020

Unter US-Präsident Donald Trump konnten Verschwörungsmythen von den einst abseitigen Rändern der Gesellschaft ihren Weg ins Zentrum des Weißen Hauses in Washington nehmen.

“Labyrinth der Lügen” zeigt, welche Rolle das gefährliche Bündnis zwischen dem Verschwörungstheoretiker Alex Jones, dem langjährigen Trump-Mitarbeiter Roger Stone und dem US-Präsidenten dabei spielte. Sie sind die Strippenzieher im Kampf um Wahrheit und Lüge. Die Dokumentation stützt sich auf Interviews mit Roger Stone, ehemaligen Mitarbeitern von Alex Jones– rechtspopulistischer Website “InfoWars”, politischen Insidern, Menschen, die Opfer von Verschwörungsmythen und Fake News geworden sind, und Experten, die die Verbreitung von Fehlinformationen analysiert haben.

“Labyrinth der Lügen” untersucht, wie Verschwörungsmythen als Werkzeuge der Manipulation eingesetzt werden und wie sie es in die höchsten Ebenen der amerikanischen Politik geschafft haben.

Kampf um ein neues Amerika

Film von Ines Trams, Stefanie Riess, ZDF/2020

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind kurz vor den Präsidentschaftswahlen im November 2020 tief gespalten. Seit George Floyds Tod im Mai rollt eine Protestwelle durch die USA. Die Proteste richten sich gegen Polizeigewalt und Rassismus. Doch anders als in den Jahren zuvor unterstützt eine große Zahl von Weißen den Wunsch nach Gleichberechtigung. Es sind neue, bislang unbekannte Koalitionen.

Der Kampf für ein neues Amerika vertieft die ohnehin bestehenden Gräben. US-Präsident Trump nutzt den Aufruhr in Amerikas Städten und inszeniert sich als Präsident für Recht und Ordnung. Während Trump Bundespolizisten in vor allem demokratisch regierte Städte schickt, fordert eine junge Protestbewegung grundlegende Reformen der Polizei. Diese Auseinandersetzung beleuchten die ZDF-USA-Korrespondentin Ines Trams und ZDF-Autorin Steffanie Riess und zeigen, wie die aufgeheizte Stimmung das Land grundlegend verändert.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
mailto:presse@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6511/4738289
OTS: PHOENIX

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de