Was 2021 der Lausitz bringt

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Der Süden Brandenburgs und Ostsachsen bekommen im neuen Jahr 2021 ihre Chance. Für den Strukturwandel wird Fördergeld da sein. Es kann dazu beitragen, die Folgen der Corona-Pandemie zu mildern. Beispiel Cottbus: Hier sollen der Ausbau des Bahnwerks der Deutschen Bahn und der Aufbau eines Medizinstudiengangs beginnen. Beides ist mit Hunderten neuer Arbeitsplätze verbunden. In Schwarzheide will BASF eine Fabrik bauen, die Batterien für E-Autos herstellt. Hinzu kommt, dass sich Firmen und Geschäfte in der Krise wandeln und die Digitalisierung einschließlich Online-Handel vorantreiben.

Entscheidend für die Lausitz: Regierungen und Parlamente dürfen nicht auf Kosten der Region pokern, die den Kohleausstieg wegen des Klimaschutzes meistern soll. Die versprochenen Milliarden müssen ausgezahlt werden, um Wissenschaft, Infrastruktur und Investitionen bis zum Ende der Braunkohlewirtschaft zu finanzieren. Dabei kommt es auf das Gewicht der Region in Berlin an. Wer wird sich in der Bundespolitik für verlässliche Unterstützung der Lausitz engagieren? Deshalb wird die nächste Bundestagswahl wichtig. Ein Grund mehr, im September wählen zu gehen.

Hoffnungen im Strukturwandel hegt auch die Tourismusbranche. Zwar haben Hoteliers und Gastwirtinnen 2020 einen Sommer-Boom erlebt. Aber durch die Zwangsschließungen in der Pandemie sind Existenzen gefährdet. Ostern muss es wieder losgehen. Dabei hängt viel vom Impffortschritt ab – und von Vernunft: Wenn sich alle an die Corona-Regeln halten, kann die Zahl der Neuinfektionen sinken und das Gesundheitswesen entlastet werden.

Nur dann gibt es auch für Geschäftsleute und Veranstalter wieder Hoffnung. Sie hätten es verdient. Es gehört zum Miteinander, dass Kunst, Kultur und Sport nicht nur vorm Fernseher und online, sondern in Museen, auf Bühnen und in Sportarenen zu erleben sind. Auch Bars und Clubs sind Kultur. Davon leben hierzulande Zehntausende – und machen unser Leben besser. Hoffentlich gelingt uns 2021 der Neustart.

Pressekontakt:

Lausitzer Rundschau

politik@lr-online.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/47069/4802982
OTS: Lausitzer Rundschau

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de