WAZ: Aufsicht nötig – Kommentar von Tobias Blasius

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Mit dem Ende des Steinkohle-Bergbaus in NRW
schwindet vielerorts die Bereitschaft, Risse in der Hausfassade und
die bisherige Schadensregulierung des RAG-Konzerns als gegeben
hinzunehmen. Selbst wenn die allermeisten Bergbau-Betroffenen über
Entschädigung und Umgang des Unternehmens nicht klagen mögen,
verbleibt eine stattliche Zahl von Eigentümern im Ruhrgebiet und am
Niederrhein, die sich im Kampf um Kostenerstattung allein gelassen
fühlt. Der Ruf nach einer Reform des Markscheiderwesens ist in diesem
Zusammenhang absolut berechtigt. Wer amtliche Karten erstellt, gehört
in den Landesdienst und nicht auf die Lohnliste der RAG. Die Zeiten,
als Bergbau, Land und Politik ohnehin irgendwie Eines waren, sind
vorbei. Rot-Grün sollte sich schleunigst ans Werk machen, endlich
Unabhängigkeit, Transparenz und eine effektive Bergbau-Aufsicht
herzustellen.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de