WAZ: NRW-SPD-Chef Kutschaty wirbt für Ampel

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Der Chef der NRW-SPD, Thomas Kutschaty, ist einem möglichen „Ampel“-Bündnis mit Grünen und der FDP gegenüber aufgeschlossen. „Die Wahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg haben eines gezeigt: Es sind Mehrheiten diesseits der Union möglich. Für ein solches Bündnis werbe ich auch in NRW. Ich kann mir gut Dreierbündnisse vorstellen und würde gern in NRW ein solches Dreierbündnis anführen. Eine Zusammenarbeit mit den Freien Demokraten kann ich mir sehr gut vorstellen“, sagte der Politiker im Interview mit der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Freitagsausgaben). Zwischen SPD und FDP gebe es „in vielen Punkten Schnittmengen.“

Ein Bündnis mit der Linkspartei will Kutschaty zumindest nicht ausschließen, obwohl er diese Partei zu wenig kenne und noch nicht einschätzen könne, ob sie gegebenenfalls ein verlässlicher Partner sei. „Ich würde mit allen demokratischen Parteien, auch mit der Linken, Gespräche führen, wenn diese Partei in den Landtag kommen sollte“, sagte er. In der Zeit der rot-grünen Minderheitsregierung zwischen 2010 und 2012 seien „durchaus konstruktive Gespräche“ mit der Linkspartei geführt worden.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de