Weltgesundheitstag (7. April): In diesem Wartezimmer ist kein Patient krankenversichert (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 


+++ In einer Berliner Arztpraxis versorgt der Malteser Hilfsdienst
Menschen ohne Krankenversicherung. Die Ärzte erhalten dafür keinen
Cent. Ehrenamtliche Mediziner und Helfer werden dringend gesucht.+++

Berlin. Heinz T. ist 67 Jahre alt. Der Berliner war vor 25 Jahren
das letzte Mal in einer Arztpraxis – weil er sich keine
Krankenversicherung leisten kann. Dass Menschen wie er erst dann zum
Arzt gehen, wenn die Krankheit weit fortgeschritten ist, ist in der
Arztpraxis des Malteser Hilfsdienstes in Berlin-Wilmersdorf nichts
Ungewöhnliches.

„Patienten, die nicht krankenversichert sind, haben längere
Leidenswege hinter sich und Krankheitsbilder, die stärker ausgeprägt
sind“, sagt Hanno Klemm. Der Mediziner leitet seit vier Jahren die
Anlaufstelle für Menschen, die aus dem sicheren Netz des deutschen
Gesundheitssystems gefallen sind. Darunter sind überwiegend
Migranten, Obdachlose, aber auch Deutsche wie Heinz T., die kein Geld
für eine Krankenversicherung und Medikamente haben.

Vor 18 Jahren gründete der Malteser Hilfsdienst in Berlin eine
Arztpraxis, um dort für Frauen, Männer und Kinder ohne
Krankenversicherung eine medizinische Versorgung zu gewährleisten.
Jetziger Schirmherr ist der Berliner Erzbischof Dr. Heiner Koch. Mit
mehr als 2.700 Patienten und 8.000 durchgeführten Behandlungen im
Jahr 2018 ist die Berliner Arztpraxis der Malteser das landesweit
größte medizinische Hilfsprojekt für Menschen ohne
Krankenversicherung.

35 Ärzte arbeiten ehrenamtlich in der Praxis. Neue Ärzte und
Helfer für das Praxisteam werden dringend gesucht. Wer die Arbeit
ehrenamtlich unterstützen möchte, kann sich telefonisch in der Praxis
melden unter 030 – 82 72 21 02 oder per Mail unter:
MMMedizin@malteser-berlin.de Die Praxis ist auf Spenden angewiesen,
auch um die Medikamente für die bedürftigen Patienten zu finanzieren.
Weitere Infos unter: https://www.malteser-berlin.de/migration-ausland
sdienst/malteser-medizin-fuer-menschen-ohne-krankenversicherung.html

Gerne vermitteln wir Interviews und stellen Ihnen Fotos zur
Verfügung.

Pressekontakt:
Weitere Informationen:
Diana Bade
Pressereferentin
E-Mail: diana.bade@malteser.org
www.malteser-berlin.de
Tel.: 030 – 34 80 03 – 804

Original-Content von: Malteser in Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de