Zehn Flüge landeten 2019 in Düsseldorf mindestens einen Tag verspätet

Abgelegt unter: Allgemein |





Die zehn 2019 in Düsseldorf am stärksten verspäteten Flüge
hatten jeweils eine Verspätung von mindestens einem Tag. Das berichtet die
“Rheinische Post” (Donnerstagsausgabe). Das Klageportal EU-Claim hatte die
Zahlen für die Redaktion zusammengestellt. Die längste Verspätung hatte ein Flug
der Eurowing von Jamaica nach Düsseldorf am 30. Januar, der einen Tag und 23
Stunden hinter der geplanten Zeit abhob. Die zweitlängste Verspätung hatte
Eurowings am 2. März mit einem Tag und 22 Stunden bei einer Verbindung von Punta
Cana in die NRW-Landeshauptstadt. Der Flughafen Düsseldorf teilte der Redaktion
mit, dass im vergangenen 3230 Flüge gestrichen worden waren. 591 Flüge waren
mehr als drei Stunden verspätet. Insgesamt hatte es knapp 226.000 Flugbewegungen
gegeben. Die Zahl der Verspätungen gegenüber 2018 sei aber deutlich
zurückgegangen, erklärte der Airport.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/30621/4506154
OTS: Rheinische Post

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de