“Act for Impact”-Förderprogramm vergibt 50.000 Euro für Sozialunternehmer aus den Bereichen Bildung und Integration

Abgelegt unter: Arbeit,Soziales |





Öffentliches Facebook Voting gestartet / Großes
Finale der innovativsten Sozialunternehmer am 4. Juli in München /
Sieger erhält neben dem Preisgeld umfassende Gründungsberatung für
soziale Innovationen

Das neue Förderprogramm “Act for Impact” ist mit 50.000 Euro der
höchstdotierte Preis im deutschsprachigen Raum für Unternehmer aus
den Bereichen Bildung und Integration. Initiatoren sind die Vodafone
Stiftung Deutschland und die Social Entrepreneurship Akademie.

Soziale Unternehmen sind längst nicht nur Mikrokredite in
Bangladesch oder Fair-Trade-Kaffee aus Südamerika: Sie entstehen
vielmehr zunehmend aus unserer Mitte: Mit dem Programm “Act for
Impact” etabliert sich die Förderung von Sozialunternehmen endgültig
auch in Deutschland.

Ein Förderprogramm, zwei Preise

Von 35 eingegangenen Bewerbungen werden durch die Jury fünf
Finalisten ausgewählt, von denen ein Startup den begehrten “Act for
Impact”-Förderpreis in Höhe von 40.000 Euro gewinnen wird. Das
Siegerteam erhält neben dem Preisgeld außerdem eine umfassende
Gründungsberatung durch die Social Entrepreneurship Akademie.
Unabhängig davon vergeben die Initiatoren einen Publikumspreis in
Höhe von 10.000 Euro, der durch ein öffentliches Facebook-Voting
bestimmt wird: In einer ersten Runde kann jeder ab sofort eine Woche
lang jeweils eine Stimme an beliebig viele Gründerteams abgeben. In
das Facebook-Voting-Finale, der zweiten Runde ab dem 20. Juni ab 16
Uhr, werden dann die vier Teams mit den meisten Stimmen geschickt.
Das Voting beginnt wieder von vorne: Dieses Mal kann jede Person nur
für ein Team seine Stimme abgeben. Das Facebook-Voting-Finale endet
am 25. Juni um 16 Uhr. Jeder kann hier abstimmen:
http://on.fb.me/LRBY3s

Das entscheidende Finale

Die Vodafone Stiftung Deutschland und die Social Entrepreneurship
Akademie küren die Sieger des Facebook-Votings gemeinsam mit dem
Gewinner aus den sechs anderen Finalisten im großen Finale am 4. Juli
von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr in der Hochschule München, Lothstraße 34.
Eine kostenlose Anmeldung zu diesem Event ist hier möglich:
http://bit.ly/NvSvMq

Vodafone Stiftung Deutschland

Die Vodafone Stiftung ist eine der großen unternehmensverbundenen
Stiftungen in Deutschland und Mitglied einer weltweiten
Stiftungsfamilie. Als eigenständige gemeinnützige Institution fördert
und initiiert sie als gesellschaftspolitischer Thinktank Programme
mit dem Ziel, Impulse für den gesellschaftlichen Fortschritt zu
geben, die Entwicklung einer aktiven Bürgergesellschaft anzustoßen
und gesellschaftspolitische Verantwortung zu übernehmen.

Social Entrepreneurship Akademie

Die Social Entrepreneurship Akademie – www.seakademie.de – wurde
2010 als Netzwerkorganisation der vier Münchner Hochschulen und deren
Entrepreneurship Centern gegründet. Förderer der Akademie sind u.a.
Falk F. Strascheg, Bernd Wendeln, die BMW Stiftung Herbert Quandt,
BonVenture, die Stiftung Mercator, der Stifterverband für die
deutsche Wissenschaft sowie die Vodafone Stiftung.

Pressekontakt:
Vodafone Stiftung Deutschland gemeinnützige GmbH
Danyal Alaybeyoglu
Telefon: +49 211 533-6786
E-Mail: danyal.alaybeyoglu@vodafone.com
Am Seestern 1
D-40547 Düsseldorf

Social Entrepreneurship Akademie
c/o LMU Entrepreneurship Center
Jens Bosse Parra
Telefon: +49 89 2180 6945
E-Mail: presse@seakademie.de
Giselastraße 10
D-80797 München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de