Benefizkonzert „Nothilfe e.V.“ mit „Sambinha“, Musica Popular Brasileira

Abgelegt unter: Allgemein |





In die Welt der tausend musikalischen Gesichter Brasiliens entführt am Samstag, 1. Juli 20 Uhr, die Gruppe SAMBINHA. Das sind: Angelina Martins (Gesang), Ralle (Ralf) Fricker (Drums, Percussion) und Mike Scholz (Gitarre). Eintrittskarten zu 15 ?, Schüler/Studenten 10 ?, können online unter info@nothilfe-verein.de oder über das ? auch noch am Konzerttag geschaltete ? Karten- und Infotelefon 0160/98224024 bestellt werden. Restkarten werden an der Abendkasse ab 19 Uhr verkauft.
Wie keine andere Nation verfügt Brasilien über ein nahezu unerschöpfliches Reservoir an musikalischer Kreativität. Die Musica Popular Brasileira verdankt ihren stilistischen Reichtum der brodelnden Verschmelzung von europäischen, afrikanischen und indianischen Musiktraditionen. Aus dem Zusammentreffen portugiesischer Liedkultur mit afro-amerikanischer Polyrhythmik entwickelte sich eine Musik von außerordentlicher rhythmischer Vielfalt und eigentümlicher melodischer Schönheit, in der immer die ?Tristeza? mitschwingt – seien es die klassischen Kompositionen eines Villa-Lobos, die weichen Klänge des Bossa Nova oder die temperamentvolle Samba Batucada. Die vielfältigen Einflüsse aus allen Landesteilen Brasiliens sorgen für fortlaufenden Nachschub und halten das musikalische Feuer am Brennen. Für die stete Erweiterung der Stil-Palette sorgt der kreative Einbezug westlicher Popmusik-Spielarten wie beispielsweise Funk, Soul, Rock, Country, Heavy, Hip Hop, Rap und Reggae. In Europa ist nur ein winziger Ausschnitt dieses reichhaltigen musikalischen Spektrums bekannt.
Diese Fülle macht sich SAMBINHA zueigen. Angelina Martins aus Portugal verfügt über die Kapazität und Stimmpräsenz für den weichen, aber temperamentvollen Brasil-Sound.
Mike Scholz an der Gitarre begann seine Karriere in Blues-, Swing-, Jazz- und Soulbands. Schon früh hatten es ihm die verschiedenen brasilianischen Musikstile angetan. Er ist Lehrer, Komponist, Arrangeur und Dirigent – und glänzt bei den Pickings und der funkentreibenden Rhythmik.
Energetischer Brennpunkt ist der Schlagzeuger Ralle (Ralf) Fricker. Er studierte u.a. am Richard-Strauss-Konservatorium München, dem sich Jazzschlagzeug-Studien bei Joe Nay anschlossen. Verschiedene Studienreisen führten ihn nach Brasilien, Kuba und Indien. Dort vertiefte er seine Fähigkeiten am Drumset, mit der Handpercussion sowie an den Trommeln. Seine CDs dokumentieren meisterliches, stilsicheres Spiel.
Der Erlös dieses Benefizkonzertes fließt in die Sozialarbeit des gemeinnützigen Vereins zur Unterstützung in Not geratener Menschen NOTHilfe e.V. Primäres Ziel ist aktuell die Restfinanzierung des sozialpädagogischen KulturHauses OASIS, um Menschen in schwierigen Lebenslagen auch stationär aufnehmen zu können. SAMBINHA tritt ohne Gage auf.
Informationen zu ?Nothilfe e.V.?: www.nothilfe-verein.de
Eintrittskarten ausschließlich über Nothilfe e.V., dietmar.pinkawa@nothilfe-verein.de
Das Kulturgewächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de