BERLINER MORGENPOST: Wölfe sind keine Kuscheltiere / Kommentar von Julius Betschka

Abgelegt unter: Allgemein |





Wölfe eignen sich nicht, das neueste Heiligtum von
Naturschützern zu werden. Wölfe sind keine Kuscheltiere, es sind
Raubtiere. Und doch wird ihre Rückkehr von Umweltschützern zu einer
tierischen Heldensaga stilisiert. So gilt schnell als Angstmacher und
Populist, wer dem Wolf an den Kragen will. Dabei sind die Ängste der
Menschen in Wolfsgebieten nachvollziehbar. In der vom Menschen
kultivierten Umwelt hat Artenschutz immer mit menschlichen Eingriffen
zu tun. Wir sollten lockerer mit dem Wolf umgehen. Er ist heute in
den allermeisten Fällen keine Gefahr für die menschliche Gesundheit,
aber eben auch kein neues Nationalheiligtum zum Schmusen. Mehr
Realismus würde helfen, den Spagat zwischen dem langfristigen
Artenschutz und den Sorgen der Betroffenen zu schaffen.

Pressekontakt:
BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de