Der Tagesspiegel: Lammert gegen Zustimmungspflicht des Bundestags bei Waffenlieferungen

Abgelegt unter: Allgemein |





Bundesstagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat sich
dagegen ausgesprochen, die Zustimmung des Bundestages zur
Voraussetzung für Waffenexporte zu machen. In einem Interview mit dem
Berliner „Tagesspiegel am Sonntag“ zeigte sich Lammert
„außerordentlich zurückhaltend, was die von einigen Kollegen
angestrebte Erweiterung der förmlichen Zuständigkeiten des Parlaments
in Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik angeht“. Er halte
„überhaupt nichts davon, die Lieferung von Rüstungsgütern von einer
Zustimmung des Bundestages abhängig zu machen“.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de