FDP-Chef stellt sich vor Kemmerich

Abgelegt unter: Wahlen |





FDP-Chef stellt sich vor Kemmerich

Lindner mahnt “menschliche Maßstäbe im Umgang mit Fehlern” an

Osnabrück. FDP-Chef Christian Lindner hat das Verhalten seines Parteifreundes
Thomas Kemmerich nach dessen Wahl zum Ministerpräsidenten von Thüringen
verteidigt. “Er schilderte mir seine Überraschung. Die Neunmalklugen wissen
immer im Nachhinein, wie man trotz der Überwältigung in einer solchen Situation
spontan richtigliegt. Ich rate zu menschlichen Maßstäben im Umgang mit Fehlern,
die rasch selbst korrigiert wurden”, sagte Lindner der Neuen Osnabrücker Zeitung
(NOZ). Ob Kemmerich im Fall von Neuwahlen seine Unterstützung hätte, ließ
Lindner allerdings offen. “Er hat seine Integrität verteidigt. Jetzt ist aber
erst einmal das nächste Ziel, die CDU zu bewegen, den Weg für Neuwahlen frei zu
machen”, sagte Lindner.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/58964/4513758
OTS: Neue Osnabrücker Zeitung

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de