Glaubhaft // Ralf Heidenreich zur Stromversorgung

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Es gibt sie noch, die guten Nachrichten in der Coronakrise. Wenn nicht nur die Stromnetz- und Kraftwerksbetreiber selbst, sondern auch die Bundesnetzagentur und das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe betonen, dass die Unternehmen auf eine weitere Ausbreitung des Coronavirus gut vorbereitet sind und die Stromversorgung nicht gefährdet ist, dann wirkt das glaubhaft. Und nicht wie eine schlechte Beruhigungspille. Ohne Strom läuft nichts in diesem Land. Nicht in der Wirtschaft, der Medizin und nicht in der Telekommunikation. Notfallpläne für alle denkbaren Krisen sind erarbeitet worden und werden durchexerziert. Allerdings: Vor einer solchen Bewährungsprobe wie jene der Coronakrise standen die Betreiber der Stromnetze und Kraftwerke hierzulande bislang noch nicht. Auch aus diesem Grund ist es so wichtig, dass wir die Vorgaben für Hygiene und soziale Kontakte streng befolgen. Denn wird die Ausbreitung deutlich verlangsamt, sinkt auch das Risiko, dass auf einen Schlag viele jener Menschen krank werden, die an Schlüsselpositionen unserer Stromversorgung sitzen. Wir haben es auch hier selbst in der Hand. Legen wir es nicht darauf an.

Pressekontakt:

Allgemeine Zeitung Mainz
Zentraler Newsdesk
Telefon: 06131/485946
desk-zentral@vrm.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/65597/4555013
OTS: Allgemeine Zeitung Mainz

Original-Content von: Allgemeine Zeitung Mainz, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de