Helfen und abgesichert bleiben – das Stifterdarlehen ermöglicht beides / Stiftung der UNO-Flüchtlingshilfe bietet Alternative für Stifter

Abgelegt unter: Soziales |





Gerade in der heutigen Zeit gewinnt er wieder an
Bedeutung – der so genannte Notgroschen für die Wechselfälle des
Lebens. Viele Menschen in Deutschland besitzen ihn noch. Sie haben
einen Geldbetrag zur Vorsorge beiseite gelegt, den sie im Augenblick
aber nicht brauchen. Im Alter kann eine solche Rücklage besonders
wichtig sein.

Dennoch muss dieses Vermögen nicht ungenutzt bleiben, sondern kann
Gutes bewirken. Mit dem Stifterdarlehen bietet die Stiftung der
UNO-Flüchtlingshilfe eine interessante Alternative für die Menschen,
die größere Beträge nicht endgültig aus der Hand geben möchten, weil
sie unsicher sind, ob sie das Geld später doch noch benötigen.

Die Idee: Mit einem Stifterdarlehen können Sie die Arbeit unserer
Stiftung unterstützen und dabei finanziell flexibel bleiben. Sie
leisten Hilfe für Flüchtlinge mit den Zinsen aus Ihrem Darlehen,
bekommen Ihr Geld aber jederzeit zurück, wenn Sie es brauchen.

So funktioniert es: Sie stellen unserer Stiftung einen bestimmten
Geldbetrag leihweise und unentgeltlich – als zinsloses Darlehen – zur
Verfügung. Darüber schließen wir mit Ihnen einen Darlehensvertrag ab.
Ihr Geld legen wir sicher und ohne Risiko an. Die Zinsen aus Ihrem
Darlehen fließen in Projekte, die Flüchtlingen zugute kommen.

Das sind Ihre Sicherheiten: Die Rückzahlung des Darlehens wird mit
einer Bankbürgschaft abgesichert. Durch Kündigung des
Darlehensvertrages können Sie bei Bedarf kurzfristig wieder über Ihr
Vermögen verfügen. Damit sind Sie gegen mögliche Notfälle
abgesichert.

Mehr über das Stifterdarlehen und wie Sie Ihre Zinsen in Hilfe
umwandeln können, erfahren Sie unter
http://www.uno-fluechtlingshilfe.de/stiftung .

Die Stiftung der UNO-Flüchtlingshilfe

Seit über 30 Jahren unterstützt die UNO-Flüchtlingshilfe Menschen,
die verfolgt und unterdrückt werden, ihre Heimat verloren haben und
dringend Hilfe benötigen. Die Deutsche Stiftung für
UNO-Flüchtlingshilfe sichert diese Arbeit dauerhaft ab. Ihre
Maßnahmen sollen Flüchtlingen nachhaltig helfen, ein neues Leben zu
beginnen. Das kann heißen, für den Besuch einer Schule oder das
Erlernen eines Berufes zu sorgen. Ist eine Rückkehr in die Heimat
möglich, kann die Verteilung von Werkzeug oder Saatgut eine erste
Hilfe sein. Wege ebnen für den Neuanfang – das ist unser Ziel.

Bitte unterstützen Sie uns als Stifter:

Deutsche Stiftung für UNO-Flüchtlingshilfe, Konto 19 111 111 91
Sparkasse KölnBonn, BLZ 370 501 98 – Stichwort: Zustiftung

Stiftung online: http://www.uno-fluechtlingshilfe.de/stiftung/

Pressekontakt:
Dietmar Kappe
Tel. 0228 62 98 614
Mail: kappe@uno-fluechtlingshilfe.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de