LVB und easy.GO machen Leipzig mobil: intermodales Reisen im Personenverkehr via Smartphone-App

Abgelegt unter: Kommune |





In Zukunft sollen Menschen in und um Leipzig via
Smartphone-App noch besser intermodal, d.h. mithilfe mehrerer
Verkehrsträger, reisen können. Gemeinsam mit dem Initiator, den
Leipziger Verkehrsbetrieben, arbeitet das Jenaer Unternehmen TAF
mobile GmbH aktiv an dem Projekt „Leipzig mobil“ und dem Ausbau der
innovativen Service-, Handy- und Ticketapplikation easy.GO. Das
Reisen mit mehreren Verkehrsmitteln liegt im Trend. Das spart nicht
nur Reisezeit, sondern schont auch die Umwelt. Zum Einsatz kommen
hier sowohl Autos, Taxis und Fahrräder als auch Busse und Bahnen im
öffentlichen Personenverkehr. Ein typisches Beispiel intermodaler
Ketten ist Park & Ride. „Die Mobilitätsbedürfnisse unserer
Gesellschaft steigen. Wir möchten als regionaler Verkehrsbetrieb den
Bürgern in unserer Stadt die modernen Möglichkeiten des Reisens
bieten. Stellen Sie sich vor, Sie wohnen in Borsdorf und möchten in
die Leipziger Innenstadt zum Einkaufen. Sie fahren mit ihrem eigenen
Fahrrad zur Bus- bzw. Bahnhaltestelle und mit einem öffentlichen
Verkehrsmittel weiter in die Stadt. Anschließend steigen Sie nach
Bedarf auf ein Leihauto oder Leihfahrrad um und erledigen so bequem
ihre Wege in Leipzig. Via Smartphone mit der easy.GO-App ist ohne
Aufwand schnell das passende Verbundticket gekauft, die Verbindung
gefunden und ein Vehikel geliehen. Einfach, praktisch und
komfortabel.“, sagt Christoph Hansel Leiter Unternehmenskommunikation
und Geschäftsfeldentwicklung der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB)
GmbH.

Schon heute bietet die Gratis-App easy.GO allen Smartphone-Nutzern
(iOS und Android) im Mitteldeutschen Verkehrsverbund die Möglichkeit,
zusätzlich zu den Bus-/Bahnverbindungen und Auskünften, auch
nächstgelegene nextbike- und teilAuto-Stationen in der
Verbindungssuche zu finden. Auch Reisevorschläge und Anbindungen
werden automatisch in der App vorgeschlagen. Bezahlt wird einfach via
Mobilfunkrechnung oder per angebundene bestehende Online-Accounts.
Mit Abschluss des Projektes in 2015 sind auch Folgeprojekte wie die
Anbindung von Taxiunternehmen und Fluggesellschaften im Gespräch.

Wer mehr über das Projekt „Leipzig mobil“ und die Gratis-App
easy.GO erfahren möchte, kann sich auf der Leipziger Messe „New
Mobility“ vom 27.-29.10.14 am Stand N03 im CCL informieren. Termin-
und Kartenanfragen unter marketing@tafmobile.de

easy.GO gibt es seit 2008. Über 120.000 Nutzer von Bus, Bahn und
Tram in Mitteldeutschland und im Raum Köln/ Bonn verwenden diese
alltäglich.

easy.Go steht im App-Store und Google Play GRATIS unter folgenden
Links zur Verfügung:
Web-App: app.myeasygo.de
Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.easygo
iOS: https://itunes.apple.com/de/app/easy.go/id313765386?mt=8

Über TAF mobile:

Die TAF mobile GmbH bietet innovative App- und webbasierte
Lösungen für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Mit der
Applikation easy.GO sind Verkehrsunternehmen heute in der Lage, ihren
Kunden umfangreiche Fahrgastinformationen und die passenden Tickets
schnell, flexibel und ortsnah bereitzustellen. Ein
verkehrsmittel-übergreifendes ÖPNV-Navigationssystem,Smartphone-/
Desktop-Widgets und Großbildschirme mit aktuellen Abfahrtszeiten
ausgewählter Haltestellen bilden das Portfolio des Unternehmens mit
Sitz in Jena.

Pressekontakt:

TAF mobile GmbH
Marketing & Communications
Ansprechpartner: Grit Klickermann
Telefon: 03641/5733482
E-Mail: marketing@tafmobile.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de