Mittelbayerische Zeitung: Mittelbayerische Zeitung zu „Studentenmieten“:

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Studentische Wohnungen sind ein lukratives
Geschäft – allerdings nur für die Bauträger. Sie entdecken diesen
Markt zunehmend für sich. Studierende stoßen durch hohe Mieten
dagegen an ihre finanziellen Belastungsgrenzen. Das muss sich ändern.
Dass private Investoren den Markt ausschöpfen, ist verständlich. Die
Abiturientenzahlen sind hoch, die Zahl der Studienanfänger steigt –
gute Aussichten fürs Geschäft. In Niedrigzinszeiten sind Immobilien
zudem eine gute Anlage. Aber steigende Preise führen vorbei an der
Realität potenzieller Kunden. Studentische Geldbeutel sind schmal.
Hohe Mieten schaden nicht nur in sozialer Hinsicht. Sie sind auch
wirtschaftlich eine Sackgasse. Denn Studierende werden auf kleine
Wohnungen ausweichen und teure Appartements stehen am Ende leer.
Bauträger müssen aus der Sackgasse herausfinden.

Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de