Mitteldeutsche Zeitung: zu Glyphosat

Abgelegt unter: Allgemein |





Seitenweise haben das Bundesinstitut für
Risikobewertung und im Nachgang die EU-Lebensmittelbehörde Efsa die
Monsanto-Akten schlicht kopiert, um am Ende einer weiteren
Zulassungsverlängerung um zehn Jahre das Wort zu reden. Ein solches
Vorgehen ist eine Farce. Sollte der EU an der Glaubwürdigkeit ihrer
Zulassungsverfahren und Kontrollinstitutionen gelegen sein- und das
sollte es -, dann muss das Glyphosat-Verfahren zurück auf Null. Die
grüne Bundestagsfraktion fordert, die Bewertung komplett neu
aufzurollen. Man kann sich dem nur anschließen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de