Mitteldeutsche Zeitung: zu Großinvestition in Zeitz

Abgelegt unter: Allgemein |





Fördermittel und qualifizierte Arbeitskräfte waren
für Investoren in der Vergangenheit die Hauptargumente, nach
Sachsen-Anhalt zu kommen. Beides wird knapper. Große Neuansiedlungen
sind rar geworden. Südzucker entschied sich für den Ausbau wegen des
Verbundes am Standort: Das heißt, Synergien zwischen der bestehenden
Zucker- und der Biosprit-Fabrik werden ausgenutzt. Das ist auch ein
Konzept für Sachsen-Anhalt: In der Chemie gibt es bereits zahlreiche
Stoffverbünde zwischen Firmen. Hersteller von Vorprodukten ziehen
Weiterverarbeiter an. Auch in der Auto-Industrie funktioniert das
Konzept mit BMW und Porsche in Leipzig und VW in Wolfsburg. In der
kleinteiligen Nahrungsmittel-Industrie sind diese Lieferketten
schwerer zu etablieren. Durch gezielte Wirtschaftsförderung sollten
Verbünde, wo es sie gibt, gestärkt oder neu etabliert werden. Der
Mehrwert ist hoch.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de