Mitteldeutsche Zeitung: zu Grundwasser

Abgelegt unter: Allgemein |





Sollten die Pläne in die Tat umgesetzt werden, die
Kosten für den Kampf gegen hohe Grundwasserstände auch auf die Bürger
abzuwälzen, käme das einem Skandal gleich. Warum sollten die Bürger
dafür bezahlen, dass bislang nichts gegen die Ursachen für den
Anstieg des Grundwassers getan wurde? Nicht betroffene Hausbesitzer
oder Grundstückeigentümer sind gefragt, sondern der Staat.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de