Mitteldeutsche Zeitung: zu Köthen

Abgelegt unter: Allgemein |





Nicht nur die Ermittler versuchen, sich ein Bild von
den Todesumständen des Markus B. zu machen, auch die Öffentlichkeit
tut das. Und anders als früher können Beweise wie Sprachnachrichten
oder Fotos auf elektronischem Weg in kürzester Zeit zigtausende
Menschen erreichen. Es geht zudem um eine brisante Konstellation:
Markus B. starb nach einem Konflikt mit Menschen, die bei uns Schutz
gesucht haben. Nach ähnlichen Vorfällen zuvor ist die Stimmung
bereits aufgeheizt. Wabernde Gerüchte, auch Falschmeldungen können da
unabsehbare Folgen haben. Die Staatsanwaltschaft ist gut beraten,
auch diese politischen Folgen im Blick zu haben.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de