Mitteldeutsche Zeitung: zu Putin

Abgelegt unter: Allgemein |





Selten allerdings war das Ablenkungsmanöver so
leicht durchschaubar wie diesmal. Im kommenden Jahr werden die
Menschen im Land eine Erhöhung des Renteneintrittsalters und der
Mehrwertsteuer zu verkraften haben. Da reicht es nicht, wenn der
Präsident mit schöngerechneten ökonomischen Kennziffern dagegenhält.
Da müssen schon Emotionen her. Im aktuellen Fall lautet Putins
Rechnung: Angst sticht Frust. Doch Putin ist kein Hasardeur. Eine
echte Atomkriegsgefahr geht von Russland nicht aus. Das heißt
natürlich nicht, dass es keine internationalen Konflikte gäbe, die
das Potenzial hätten, die Welt in neue Krisen zu stürzen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de