Mitteldeutsche Zeitung: zu rot-roter Opposition

Abgelegt unter: Allgemein |





Es ist alles andere als dumm, dass die neue
Fraktionschefin ein paar freundliche Worte in Richtung Linke sendet.
Wenn die SPD irgendwann mal wieder erfolgreich einen
Kanzlerkandidaten oder eine Kanzlerkandidatin aufstellen will, muss
sie den Wählern glaubhaft machen, dass sie Machtoptionen hat.
Strategisch wäre die SPD in einer besseren Lage, wenn sie mehrere
Möglichkeiten hätte: von einer Ampel bis hin zu Rot-Rot-Grün. Das
wirkliche Problem dabei ist und bleibt die Linke. Pragmatiker und
Ideologen in der Partei müssen klären, welchen Weg die Linke
einschlägt.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de