Mitteldeutsche Zeitung: zu Stephan E.

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Neuer Anwalt, neue Strategie. Das ist nicht
ungewöhnlich. Der erster Anwalt Dirk Waldschmidt ist in der NPD
aktiv, er vertritt fast nur Mandanten aus der Szene. Wenn E. als
Märtyrer der Bewegung wahrgenommen werden will, dann ist diese Wahl
verständlich gewesen. So war auch das – widerrufene – Geständnis zu
verstehen: Als Nachricht an die rechtsextremen Kreise draußen, denen
es zwei Botschaften sandte. Stephan E. zeigte sich als einer, der
Worten Taten folgen lässt, er fütterte seine Sympathisanten mit
Details zu Planung und Ausführung. Und zugleich zeigte er ihnen, dass
er bereit ist, als Einzelner verurteilt zu werden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de