Mitteldeutsche Zeitung zu Thüringen

Abgelegt unter: Allgemein |





Denn weder Thomas Kemmerich noch CDU-Fraktionschef Mike Mohring
war offenbar bewusst, welches politische Erdbeben diese Wahl auslösen würde.
Die Erklärungen von beiden im Anschluss waren jedenfalls geprägt von
politischer Unreife. Aber es wurde noch schlimmer. Denn auch die
Landesverbände von CDU und FDP waren allein nicht in der Lage, die Tragweite des
Problems zu erkennen und rechtzeitig sowie angemessen darauf zu reagieren. Es
brauchte erst ein Donnerwetter aus den Parteizentralen von CDU und FDP, um die
Situation so halbwegs wieder zu bereinigen. Auf den Punkt gebracht: Thüringen
war gefallen, aber der Geist der Demokratie in Deutschland lebt noch.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/47409/4513717
OTS: Mitteldeutsche Zeitung

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de