Mitteldeutsche Zeitung: zu Trump und Strafzöllen

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Führung in Peking hat einen weiteren großen
“Vorteil”: Sie muss keine kurzfristigen Erfolge erzielen, die Stimmen
in Wahlen bringen – im Gegensatz zu Donald Trump. Er ist im
Handelskrieg mit China in der schwächeren Position. Das macht diesen
Konflikt so gefährlich. Trump droht nun, den Chinesen mit Strafzöllen
die Hölle heiß zu machen. Die Wahrscheinlichkeit einer weltweiten
Wirtschaftskrise ist gestiegen. Und die würde Deutschland heftig
treffen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de