Mitteldeutsche Zeitung: zu US-Forderung Bodentruppen nach Syrien

Abgelegt unter: Allgemein |





Es hat etwas Unverschämtes, dass die US-Regierung
just in dieser Lage nach Verstärkung im Nahen Osten fragt, weil sie
eigene Soldaten abziehen möchte. Zumal der Einsatz in Syrien für
Deutschland zwei Grundprobleme mit sich bringt: Zum einen ist er
nicht völkerrechtlich gedeckt, er basiert auf einer Koalition
mithelfender Staaten, nicht auf einem Uno-Mandat. Zum zweiten würde
er ein heikles militärisches Engagement in einem Nachbarland Israels
mit sich bringen – mit offenem Ende. Die USA sprechen die Forderung
mit klarem Kalkül aus: Sie wissen, dass der Nahe Osten für die USA
Relevanz verloren, für Europa aber gewonnen hat.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de