Mitteldeutsche Zeitung: zum Kohleausstieg

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Wo viel Geld zur Verfügung steht, wird auch viel
Geld für Unsinn ausgegeben, das lehrt die Erfahrung. Der Bund muss
deshalb seiner Kontrollaufgabe gerecht werden und genau hinsehen,
was mit dem Geld geschieht. Der angenehme Teil, das Verteilen der
Mitteln, ist geschafft. Nun folgt der unangenehme Part: das
Aufstellen eines Abschaltplanes für die Kraftwerke. Es ist sicher,
dass die Ministerpräsidenten, die bei der Verteilung des Geldes laut
hier geschrieben haben, leiser sein werden, wenn es um das Ziehen
der Stecker geht. Doch Geld ohne Gegenleistung gibt es nicht.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de