MZ zu Brüsseler Corona-Hilfen

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Nun kann man den neuen Fonds der Gemeinschaft ja zu Recht als Instrument vor allem für jene sehen, die aus eigener Kraft keine milliardenschweren Hilfsprogramme für ihre Gesellschaft und Firmen bereitstellen konnten. Trotzdem darf man nun sogar von Ländern lernen, über die sich Deutschland sonst gerne erhebt.

Wie Griechenland Investitionen und Reformen beispielhaft miteinander verwoben hat, damit es Impulse für die Verwaltung und die Wirtschaft gibt, hat in Brüssel viel Begeisterung ausgelöst. Das ist etwas, was man von dem deutschen Papier wahrlich nicht sagen kann.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de