Neue Westfälische (Bielefeld): Ermittlungen um Schwarze Kasse bei der Kirche eingestellt

Abgelegt unter: Allgemein |





Das Ermittlungsverfahren gegen die
Verantwortlichen in der Affäre um schwarze Kassen beim Kirchenkreis
Herford ist eingestellt. Wie die in Bielefeld erscheinende Neue
Westfälische berichtet, hat die Staatsanwaltschaft Bielefeld gegen
vier Beschuldigte – darunter zwei frühere Superintendenten des
Kirchenkreises – Geldaufdlagen zwischen 3.000 und 13.500 Euro
verhängt. Das Verfahren gegen 13 weitere Beschuldigte wurde ohne
Auflagen beendet. Im Kirchenkreis war 1967 ein geheimer Fonds
gegründet worden, der über die Jahre auf fast 50 Millionen Euro
angewachsen war. Die Staatsanwaltschaft wertete das Verhalten der
Beschuldigten als Untreue gegenüber der Kreissynode.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de