neues deutschland: Kommentar zu den US-Wahlen: Vor der Wahl

Abgelegt unter: Wahlen |





Seit Jahren ist die demokratische Abgeordnete Nancy
Pelosi eine Lieblingsgegnerin von Präsident Donald Trump. Selbst
dessen Sprecherin war überrascht, dass der Präsident Pelosi anrief,
um ihr zum Erfolg der Demokraten im Abgeordnetenhaus zu gratulieren –
wobei er sie zu überparteilicher Zusammenarbeit aufforderte. Auf die
ist Trump nun angewiesen; der Verlust des Hauses macht es dem
Präsidenten viel schwerer, seine Versprechen einzuhalten.

Schon am Tag der Wahl ist Trump wieder im Wahlkampfmodus für den
nächsten Urnengang. Bereits als er über eine republikanische Mehrheit
in beiden Kammern verfügte, machte er die Demokraten verantwortlich,
wenn er keine Mehrheiten zustande brachte. Mit der Aufforderung an
die Demokraten zur überparteilichen Zusammenarbeit schafft er sich
einen Sündenbock, dem er die Schuld am zu erwartenden Stillstand
zuschieben wird.

Die Wahlen haben gezeigt, dass die republikanische Basis weiterhin
fest zu Trump steht. Republikaner, die voll und ganz auf Trump-Linie
waren, konnten Erfolge feiern. Zu viele der Erfolge der Demokraten
waren zu knapp, als dass sie bei den Präsidentschaftswahlen 2020
nicht wieder kippen könnten. Die Konfrontation mit den Demokraten
dürfte Trump helfen, seine Wähler zu mobilisieren. Untersuchungen
gegen ihn oder die Verweigerung von Geldern für eine Grenzmauer nach
Mexiko werden seine Anhänger noch weiter aufputschen. Die nächsten
zwei Jahre werden ein durchgängiger und vor allem schmutziger
Wahlkampf werden.

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de