NRZ: Falscher Akzent – ein Kommentar von MANFRED LACHNIET

Abgelegt unter: Allgemein |





Ja, es wird immer noch zu viel gerast. Und
Temposünder gehören bestraft. Dennoch irritiert es sehr, wenn
Minister Ralf Jäger ausgerechnet in diesen Tagen erneut einen
Blitz-Marathon startet. Als wenn die Polizeibeamten nicht schon jetzt
unzählige Überstunden leisten. Als wenn nicht Einbrecher und
Autoknacker die Bürger verunsichern. Und als wenn Busse, Bahnen und
öffentliche Plätze mehr als je zuvor kontrolliert werden müssen.
Warum überlässt Jäger die Tempo-Kontrolle nicht vermehrt den Städten?
Sollen sie doch Starenkästen aufstellen oder mobile Einsatzkräfte
einsetzen, die die Investitionskosten schnell wieder hereinholen.
Oder warum können nicht polizeiliche Hilfskräfte die Radarfallen
bedienen? Dann hätten die hoch qualifizierten Polizeibeamten mehr
Zeit, um für unsere Sicherheit zu sorgen. In diesen Zeiten sind
Kreativität und neues Denken gefragt, wenn es um die Verteilung der
öffentlichen Kräfte geht.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de