rbb exklusiv: Barley – Sehr enttäuscht über klares Votum der Briten

Abgelegt unter: Wahlen |





Die Vize-Präsidentin des EU-Parlaments, Katarina Barley, hat sich
nach dem klaren Wahlsieg der britischen Konservativen enttäuscht geäußert.

“Auf der anderen Seite habe ich doch so ein kleines Körnchen dessen, was so
viele Britinnen und Briten fühlen: Wenigstens ist es jetzt klar”, sagte die
SPD-Politikerin am Freitag im Inforadio vom rbb.

Der Austritt Großbritanniens werde jetzt kommen. Vielen sei nicht bewusst, “dass
dann die Arbeit erst richtig los geht. Bisher das war ja nur ein
Übergangsabkommen. Das wird dann für elf Monate gelten.”

Barley betonte, dass man bis Ende des nächsten Jahres ein endgültiges Abkommen
brauche. Sie habe noch “keine Phantasie, wie das mit Großbritannien gehen soll.”
Es sei unheimlich viel, was man regeln müsse und die Positionen lägen sehr weit
auseinander. Die Gefahr sei, dass man sich nicht einigen könne, dann “kriegen
wir eventuell doch noch einen harten Brexit.”

Barley sagte weiter, es mache ihr große Sorgen, dass möglicherweise ein
Auseinanderbrechen des Vereinigten Königreiches bevorstehe. “Schottland ist da
ja schon länger auf dieser Route, aber auch in Nordirland oder Wales werden die
Bestrebungen stärker.”

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef/Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/51580/4467764
OTS: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de