REFA-Institutstag 2017: Mit REFA zum innovativen Industrial Engineering

Abgelegt unter: Arbeit |





Erfolgreiche Unternehmen müssen ihre Prozesse in der
digitalisierten Arbeitswelt derart gestalten, dass sie ihre Produkte
oder Dienstleistungen in effizienten und zuverlässigen
Prozessschritten mit möglichst geringer Komplexität störungs- und
fehlerfrei erstellen. Es gibt keine Standardlösung, vielmehr muss
jedes Unternehmen im Dialog mit den Beschäftigten eine
betriebsspezifische Strategie hierfür finden. Beim REFA-Institutstag
am 6. November in Dortmund werden Lösungsansätze hierfür diskutiert.

Die Arbeits- und Betriebswelt verändert sich stetig. Der Megatrend
„Digitalisierung“ verändert derzeit die Rahmenbedingungen für
Unternehmen erheblich und stellt diese vor neue Anforderungen.
Erfolgreiche Unternehmen müssen ihre Prozesse in der digitalisierten
Arbeitswelt derart gestalten, dass sie ihre Produkte oder
Dienstleistungen in effizienten und zuverlässigen Prozessschritten
mit möglichst geringer Komplexität störungs- und fehlerfrei
erstellen. Das stellt hohe Ansprüche an die Prozessgestaltung und an
die Organisation des Auftrags- und Arbeitsablaufs.

Hierfür werden neue Methoden und Werkzeuge des Industrial
Engineering benötigt, welche die digitalisierte Arbeitswelt
analysieren und gestalten können und zwar sowohl auf operativer als
auch auf strategischer Ebene.

Der REFA-Institutstag, der am 6. November 2017 in Dortmund
stattfindet, wird sich diesem Thema widmen und die Anforderungen,
Herausforderungen und Lösungsansätze an das Industrial Engineering
diskutieren. Der REFA-Institutstag dient als Plattform für diesen
Austausch, zu dem wir Fachkollegen aus Wirtschaft, Wissenschaft und
Verbänden herzlich einladen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist aus
organisatorischen Gründen jedoch erforderlich. Hierfür kann das
Anmeldeformular auf der Homepage des REFA-Instituts
http://www.refa-institut.de genutzt werden.

Impressionen zum letztjährigen REFA-Institutstag sind auf dem
Youtube-Kanal des REFA-Instituts zu finden:
https://youtu.be/rw2P5s9FPCA

Pressekontakt:
REFA-Institut e. V.
ANSPRECHPARTNERIN: Dr.-Ing. Patricia Stock
KONTAKT: 0231 9796-211, patricia.stock@refa-institut.de

Original-Content von: REFA-Institut e.V., übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de