Reformen in der Fleischindustrie: Ein tragfähiger Kompromiss / Kommentar von Norbert Wallet

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Es hätte der Pandemie eigentlich nicht bedurft, um zu wissen, dass die Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiter in den deutschen Schlachthöfen katastrophal und die in der Fleischindustrie generell reformbedürftig sind. (…) Der jetzt gefundene Kompromiss ist tragfähig und intelligent. Zentraler Punkt ist das vollständige Verbot von Werkverträgen in der industriellen Fleischproduktion. Leiharbeit ist künftig nur noch begrenzt und unter Vorbehalt einer tarifvertraglichen Regelung möglich. Damit werden die Wildwest-Verhältnisse in der Branche endlich durch Tarifbindungen ersetzt. (…) Die Fleischindustrie hat nach all ihren Skandalen kein vorauseilendes Vertrauen verdient, deshalb ist es gut, dass in dem neuen Gesetz intensive Kontrollen vorgesehen sind. Selbst wenn am Ende leicht steigende Fleischpreise stehen könnten – diesen Preis muss der Verbraucher zahlen. http://www.mehr.bz/khs333p

Pressekontakt:

Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/59333/4776524
OTS: Badische Zeitung

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de