Rheinische Post: Barley begrüßt Schulz– Verzicht als „folgerichtigen Schritt“

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Die geschäftsführende Bundesarbeits- und
Familienministerin, Katarina Barley (SPD), hat den Verzicht von
SPD-Chef Martin Schulz auf ein Ministeramt begrüßt. „Ich habe Respekt
vor der Entscheidung von Martin Schulz. Das zeugt von persönlicher
Stärke“, sagte Barley der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen
Post“ (Samstagausgabe). „Sein Schritt, nicht ins Kabinett
einzutreten, ist angesichts der massiven Kritik folgerichtig“, so
Barley weiter. „Ich danke ihm, dass er in einer schweren Zeit für die
SPD Verantwortung übernommen hat. Außerdem bin ich froh, dass wir
jetzt wieder über politische Inhalte sprechen können und über die
Dinge, die wir im Koalitionsvertrag durchgesetzt haben“, sagte die
SPD-Politikerin.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de