Rheinische Post: Ex-Agrarminister Schmidt (CSU) will Spitzenkandidaten-Modell für EU vertraglich fixieren

Abgelegt unter: Allgemein |





CSU-Vorstandsmitglied Christian Schmidt hat das
Verfahren zur Auswahl des EU-Kommissionsvorsitzes scharf kritisiert
und Konsequenzen gefordert. „Solch ein Vor und Zurück um Personen
darf es nicht wieder geben“, sagte der ehemalige Agrarminister der
Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Mittwoch). Es sei nun unabdingbar,
„für die Zukunft das Prinzip der Spitzenkandidatur im EU-Vertrag zu
fixieren“. Dazu gehöre dann auch, zu einer vereinbarten Koalition von
europäischen Parteien zur Wahl des Kommissionspräsidenten zu kommen.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de