Rheinische Post: Krings plädiert für Schäuble als Bundestagspräsident

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Chef der CDU-Landesgruppe
Nordrhein-Westfalens, Günter Krings, hat sich für Wolfgang Schäuble
als neuen Bundestagspräsidenten ausgesprochen. „Wolfgang Schäuble ist
als Finanzminister für unser Land schwer verzichtbar. Aber in der
kommenden Wahlperiode brauchen wir ihn als Bundestagspräsidenten noch
dringender“, sagte Krings der in Düsseldorf erscheinenden
„Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). „Dank seiner jahrzehntelangen
parlamentarischen Erfahrung, seiner in Regierungsämtern gewachsenen
Autorität und seiner scharfsinnigen Rhetorik bringt er alle
Voraussetzungen mit, um in einem Sechs-Fraktionen-Parlament die Würde
und die Arbeitsfähigkeit des Bundestages sicherzustellen“, sagte
Krings. Die Entscheidung der Unionsparteien über die Personalie soll
nach Informationen der Zeitung noch im Laufe des Mittwoch fallen.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de