Scharia – umstrittenes islamisches Regelwerk

Abgelegt unter: Allgemein |





Bertrange/Luxemburg – Die Scharia ist neben dem Koran die wichtigste islamische Grundlage und umfasst alle Regeln und Gesetze. In der westlichen Welt wird dieses Regelwerk mit Argwohn betrachtet, da die Scharia unter anderem auch Steinigungen und ähnliche harte Strafen vorsieht. Die Webseite scharia.net betrachtet das Regelwerk im Kontext mit dem Koran und dem Propheten Mohammed und ordnet den Stellenwert für Moslems nachvollziehbar ein. Der Leser erhält so einen Eindruck vom Inhalt und von der gesellschaftlichen und politischen Tragweite der Scharia.

Als umfassendes Werk regelt die Scharia das Zusammenleben der Menschen untereinander und ihr Verhältnis zu Gott. Dabei gehen die Regeln und Gesetze aber weit über gesellschaftliche Dimension hinaus und reichen bis in staatspolitische Belange hinein. So finden sich in der Scharia Anweisungen zum regelmäßigen Beten und zum rituellen Waschen ebenso wie Ausführungen zum Strafrecht und zum Staatsrecht.

Einer der Zwecke des Regelwerks ist es, Unrecht und schlechte Taten zu bestrafen und über Abschreckung zu einem besseren Miteinander zu finden. Das beinhaltet auch Strafen, die in der westlichen Welt als grausam angesehen werden. Das Portal scharia.net weist aber darauf hin, dass die meisten Moslems Strafen wie Steinigungen oder Ehrenmorde strikt ablehnen. So ist klar zwischen dem geschriebenen Wort und der gesellschaftlichen Umsetzung zu unterscheiden. Zudem ist die Scharia dem Staat und seinen Gesetzen untergeordnet.

Die Scharia ist in etwa vergleichbar mit den 10 Geboten des Christentums, geht aber durch die Fülle von Regeln und die angedrohten Strafen viel weiter. Sie ist außerdem Grundlage des gesellschaftlichen (Zusammen-) Lebens von ca. 1,7 Milliarden Moslems. Die Anzahl der Gläubigen bedingt, dass es viele verschiedene Strömungen im Islam gibt, die mit der Scharia unterschiedlich umgehen und ihren Stellenwert für Staat und Gesellschaft einerseits und für die Religion andererseits individuell auslegen.

Interessierte Leser finden auf http://scharia.net/ nicht nur ausführliche Informationen rund um die Scharia, sondern auch viel Wissenswertes über den Islam und den Koran sowie über den Religionsstifter und Propheten Mohammed. Die gesamten Beiträge sind ein Schritt zum besseren Verständnis des Islams und seiner Grundlagen, ohne diese aber in ein einseitiges Licht zu stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de