Sonntag Blutigster „Tatort“ aller Zeiten – Umfrage: jeder Zweite kritisiert zu viel Gewalt im TV

Abgelegt unter: Umfrage |





Im neuen „Tatort“ mit Ulrich Tukur fließt so viel
Blut wie nie zuvor. Mit der Folge „Im Schmerz geboren“, die am
kommenden Sonntag (12. Oktober) um 20.15 Uhr gezeigt wird, stellt die
ARD einen fragwürdigen Rekord auf: Während der 89 Minuten gibt es
mindestens 47 Todesopfer. Für die TV-Zeitschrift auf einen Blick war
das Blutbad Anlass, nachzufragen: „Zeigt das Fernsehen Ihrer Meinung
nach zu viel Gewaltszenen?“ 50 Prozent der Befragten antworteten mit
„Ja“, so das Ergebnis der repräsentativen Umfrage (1.004 Befragte)
des Meinungsforschungsinstituts Emnid.

Interessant: Während 60 Prozent der Frauen das Ausmaß der
Gewaltszenen kritisieren, stört es nur 40 Prozent der Männer. Ähnlich
sieht es bei Jungen und Älteren aus. Nur jeder Dritte (36 Prozent)
der 14- bis 29-Jährigen ist der Auffassung, es gäbe zu viel Gewalt.
Aber zwei Drittel (64 Prozent) der Generation 60plus. Übrigens
verliert selbst der für die Produktion des neuen Tukur-„Tatorts“
zuständige Hessische Rundfunk bei all den Leichen auf dem Bildschirm
den Überblick: „Je nach Zählweise schwankt die Zahl der Todesopfer
zwischen 47 und 52″, bestätigte ein Sendersprecher auf Nachfrage der
TV-Zeitschrift auf einen Blick.

Hinweis für die Redaktionen:

Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie von der Redaktion
auf einen Blick, Thomas Merz, Telefon: 040/3019-5418,
thomas.merz@aufeinenblick.de. Die Veröffentlichung ist bei Nennung
der Quelle „auf einen Blick“ honorarfrei.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser
weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und
50 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den
Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und
Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer
globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre
Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim „We think popular.“
verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus
populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund
11.000 Mitarbeiter in 16 Ländern.

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Torsten Schulz
T +49 40 30 19 10 34
torsten.schulz@bauermedia.com
http://twitter.com/bauermedia_news

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de