Straubinger Tagblatt: Festnahmen in Moskau – Putins eiserne Faust

Abgelegt unter: Innenpolitik,Wahlen |





Wenn die Polizei in Moskau mit brutaler Gewalt
gegen Demonstranten vorgeht und mehr als 1300 Menschen festnimmt,
wenn Alexej Nawalny, der charismatische Kremlkritiker, für 30 Tage
eingesperrt wird, dann zeigt das vor allem eines: Die Nomenklatura
hat Angst. Sie fürchtet, Russland könnte am Scheideweg stehen. Dass
es der Opposition gelingen könnte, die Verhältnisse in Wladimir
Putins gelenkter Demokratie von unten zu verändern. Darum wurden die
unabhängigen Kandidaten unter fadenscheinigen Begründungen nicht zur
Regionalwahl in sechs Wochen zugelassen, obwohl sie die nötigen
Unterschriften zusammenbekommen haben. Immer mehr Menschen verlieren
das Vertrauen, dass es Putin und seiner Partei „Einiges Russland“
gelingt, die Situation des Landes und seiner Bürger zu verbessern.

Pressekontakt:
Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de