Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Impfrisiken

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Impfrisiken

Bei den neuen Corona-Impfstoffen gibt es Risiken und Nebenwirkungen – wie bei jeder Impfung und jedem Medikament. Es gilt, Nutzen und Risiko sorgfältig gegeneinander abzuwägen. Dabei dürfen mögliche Gefahren nicht kleingeredet werden. So wird etwa das Auftreten von Narkolepsie – einer unheilbaren Schlafkrankheit – bei mehr als Tausend Menschen mit einem Impfstoff gegen die Schweinegrippe in Verbindung gebracht. Allerdings wurden Millionen Menschen gegen das Virus geimpft und so vor einer womöglich tödlichen Infektion bewahrt. Und Corona ist viel gefährlicher als die Schweinegrippe. Umso wichtiger ist es, die Risiken schnell und offen zu kommunizieren, wie dies die Briten getan haben.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Frank Schwaibold
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/39937/4788078
OTS: Stuttgarter Nachrichten

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de