Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zur Respektrente

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Noch mag die Zahl der Betroffenen relativ gering
sein, doch der große Niedriglohnsektor wird – wenn nicht gehandelt
wird – viel mehr Menschen hervorbringen, die trotz jahrzehntelanger
Arbeit auf ergänzende Sozialleistungen angewiesen sind. Die Absicht,
ihnen eine angemessene Altersversorgung zu verschaffen, ist
nachvollziehbar. Doch geht es bei der Rente um viel mehr. Bei immer
mehr Empfängern und immer weniger Beitragszahlern muss sie für die
Zukunft wetterfest gemacht werden. Wenn aber wieder einige Jahre ins
Land gehen, ohne dass die Politik diese Herausforderung in den Griff
bekommt, hätte sie versagt.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de