Stuttgarter Zeitung: Deutschland nimmt 10200 Flüchtlinge auf

Abgelegt unter: Allgemein |





Damit sich niemand aufregt: Die Bereitschaft der
Bundesregierung, 10200 Flüchtlinge im Zuge des
EU-Resettlement-Programms aufzunehmen, bedeutet keine Erhöhung der
von der Koalition verabredeten Aufnahmezahlen. Sie sind in der
Obergrenze von 220000 Zuwanderern schon eingepreist. Der Weg, den die
EU hier eingeschlagen hat, ist vernünftig. Wenn bereits in den
Erstaufnahmeländern besonders schutzbedürftige Personen von den
Experten des UN-Hochkommissars für Flüchtlingsfragen ermittelt
werden, dann erspart das diesen Menschen das neuerliche Trauma
lebensgefährlicher Fahrten über das Mittelmeer. Zudem wird Schleppern
und Schleusern durch das Garantieren sicherer und legaler Wege nach
Europa die Grundlage entzogen.

Pressekontakt:
Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 72052424
E-Mail: spaetdienst@stzn.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de