Ukraine – Das Volk fordert: „Abgeordnete an die Front“

Abgelegt unter: Allgemein |





Egal was in dem umkämpften Gebiet der Ostukraine auch immer passiert oder geschehen seit mag, einen großen Verlust gibt es schon jetzt – das Vertrauen des ukrainischen Volkes in seine „Volksvertreter“.
Seit Wochen fordern und skandieren Mütter, Väter und Angehörige in Kiew und anderen Städten der Ukraine lauthals: „Abgeordnete an die Front!“ Mit dem aktuellen Erlass einer „Teilmobilmachung der Bevölkerung“ zeigt sich, das man im politischen Kiew selbst aus der Geschichte des deutschen Volkes wenig gelernt hat. Eine so genannte „Teilmobilmachung der Bevölkerung“ als eine Art „Volkssturm“ ist noch nie von Erfolg gekrönt gewesen und zeigt auf katastrophale Weise, dass das ukrainische Militär welches seit vielen Jahren von den ukrainischen Oligarchen ausgeplündert wurde, offenbar am Ende ist!
Vor Wochen tönte der ukrainische Präsident Petro Poroschenko noch mit lauten Worten, „…man werde es den Separatisten heimzahlen, ihr Blut würde die Straßen tränken“, aktuell gesteht Poroshenko mit dem dem Schritt einer Teilmobilmachung das erbärmliche Gegenteil ein. Auch hört man in der Ukraine, das „Niemand aus dem ukrainischen Volk für westlich verlogen ideologische Ziele sterben will“. BERLINER TAGESZEITUNG weiß zudem aus Berichten vor Ort, die Soldaten der ukrainischen Armee bekommen seit vielen Wochen nur Fischkonserven und altes Brot, aber nicht nur die Verpflegung und gar Bezahlung der Armee ist jämmerlich, vor allem die Ausrüstung ist auf dem Stand, welchen einst die russischen Truppen vor der ukrainischen „Unabhängigkeit“ im Jahre 1991 hinterlassen haben. Längst sind es nicht nur ein paar Tote Soldaten der ukrainischen Armee, es sind hunderte und es werden vielleicht Tausende dies hingegen nimmt das ukrainische Volk im Gegensatz zu den westlichen Politikern nicht länger mehr hin.
Zudem ist der Winter nicht mehr fern, dann werden nicht nur im Europa der Angela Merkel – sondern vor allem in der Ukraine die Gaslieferungen aus Russland eklatant fehlen, die ukrainischen Wirtschaft steht ohnehin ohne den starken Osten der Ukraine vor dem wirtschaftlichen Zusammenbruch und wer die Bilder von Häuserkampf um Stalingrad kennt – der weiß, ein schneller Sieg über Donezk und Luhansk ist kaum zu erwarten. Den aktuell handelnden NATO, US- und EU-Strategen, sowie vor allen den US-amerikanischen und europäischen Politikern ist weder die Mentalität, noch der hartnäckige Kampfeswille des slawischen Volkes aus eigenen Kriegserlebnissen bekannt. Allerdings scheint es den Politikern des Westens ohnehin egal zu sein wie viele Menschen in der Ukraine sterben, „die Hauptsache ist das sie sterben, weil jeder slawische Mensch ist ein Feind weniger“, hört man auf den Straßen von Donezk dieser Tage…
Wladimir Putin, Staatspräsident der Russischen Föderation tat nach Ansicht von BERLINER TAGESZEITUNG sehr gut daran die Krim dem Machtbereich der USA und EU zu entziehen, damit blieb und bleibt den Menschen auf der Krim sowohl der Bürgerkrieg als auch der „rechtsstaatliche“ Einflussbereich des Westens zu ihren sicheren Vorteil, für immer erspart. Jede durch eine Volksbefragung herbeigeführte Annexion von Staatsgebieten ist besser als Krieg, jede politische Verhandlung ist besser als das Sterben in der Ostukraine.
Leider sind ehrliche Fakten in der medial (http://berlinertageszeitung.de/index.php/berlinertageszeitung-archiv/2672-medien-gedruckte-zeitungen-news-von-gestern.html) westlich geprägten Gesellschaft wenig beliebt, in markig verkaufslüsternen Worten wird in diesen Tagen vom „Zug des Todes“, „Zug des Horrors“ ebenso schwadroniert wie von Thesen des Absturzes der Boeing 777 (MH17). Bisher hörte man nur von US-amerikanischer Seite immer wieder, man hätte unwiderlegbare Beweise das die pro-russischen Aktivisten Flug MH17 zum Absturz brachen, diese Beweise allerdings bleibt die US-Administration um Barack Obama (44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika) bis heute ebenso schuldig, wie die Beweise des George Bush (43. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika) nach dem Irak-Kriege im Jahre 2003 (https://de.wikipedia.org/wiki/Begr%C3%BCndung_f%C3%BCr_den_Irakkrieg)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de