WAZ: Parlamentariergruppe legt Gesetzentwurf mit Widerspruchslösung zur Organspende bis November vor

Abgelegt unter: Allgemein |





Zur Änderung des Transplantationsgesetzes bereitet
eine Gruppe von Parlamentariern einen Gesetzentwurf vor, wonach jeder
Bürger ein potenzieller Organspender ist, der zu Lebzeiten nicht
widersprochen hat. „Ich will mit einigen Kollegen einen Gesetzentwurf
mit einer Widerspruchslösung nach österreichischem Vorbild vorlegen“,
sagte der SPD-Abgeordnete Fritz Rudolf Körper den Zeitungen der
Essener WAZ-Mediengruppe (Samstagsausgaben). „Spätestens im November
möchten wir den Entwurf in den Bundestag einbringen.“ Ebenso wichtig
wie die Widerspruchlösung sei es, dass zukünftig jedes Krankenhaus
einen Transplantationsbeauftragten habe, sagte Körper weiter.

Bereits im Laufe des Jahres hatten die Fraktionschefs von Union
und SPD, Volker Kauder (CDU) und Frank-Walter Steinmeier,
angekündigt, dass sie einen Gruppenantrag für eine
Entscheidungslösung bei der Organspende anstreben. Dieser soll Ende
Oktober in den Bundestag gehen.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de