WDR: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Amokfahrer von Volkmarsen

Abgelegt unter: Soziales |





Im Februar raste ein junger Mann in den Rosenmontagsumzug in Volkmarsen in Nordhessen. Zahlreiche Menschen, darunter viele Kinder, wurden teils schwer verletzt. Jetzt hat die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main nach Informationen des WDR Anklage gegen den mutmaßlichen Amokfahrer Maurice P. erhoben – wegen versuchten Mordes in 91 Fällen und schwerer Körperverletzung in 90 Fällen. Der 30-Jährige soll demnach sein Auto absichtlich und ungebremst mit 50-60 km/h in die Menschenmenge gesteuert haben. Das Motiv der Tat ist bis heute unklar, die Ermittler schließen einen politischen oder religiösen Hintergrund der Tat aus. Maurice P. hat sich bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert. Zum Tatzeitpunkt soll er weder unter Alkohol- noch Drogeneinfluss gestanden haben. Sein Anwalt wollte sich auf Nachfrage nicht zur nun erhobenen Anklage äußern.

Pressekontakt:

WDR Kommunikation
E-Mail: Kommunikation@wdr.de
Telefon: 0221 220 7100

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7899/4794439
OTS: WDR Westdeutscher Rundfunk

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de