Welt.Kultur.Erlebnis

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Lutherstadt Wittenberg, im Osten Sachsen-Anhalts zwischen den Metropolregionen Berlin und Leipzig/Halle gelegen, ist berühmt als Wirkstätte Martin Luthers und Wiege der Reformation. Als Ausgangspunkt seiner Bestrebungen zur Reformation der Kirche und des christlichen Glaubens war die Stadt an der Elbe Heimat oder vorübergehender Aufenthaltsort zahlreicher Persönlichkeiten der Weltgeschichte, die ihre Spuren in Stadt und Region hinterließen. Als Zeitzeugen dieser ereignisreichen Epochen sind viele Bauwerke erhalten und heute als Denkmäler zu besichtigen. Mit vier UNESCO-Welterbestätten, dem Lutherhaus, Stadt- und Schlosskirche sowie dem Melanchthonhaus, ist die Lutherstadt Wittenberg Anziehungspunkt für Kultur- und Städteurlauber gleichermaßen.
Zum bundesweiten Tag des offenen Denkmals am Sonntag, den 11. September 2011, beteiligt sich auch die Lutherstadt Wittenberg mit besonderen Highlights. Die Thematik ?Romantik, Realismus, Revolution ? Das 19. Jahrhundert? ist in verschiedensten Führungen und Besichtigungsmöglichkeiten erkennbar. Beispielsweise öffnet das 1909 erbaute Amtsgericht seine Pforten für geführte Rundgänge, im Hotel Alte Canzley steht die Geschichte als Hebammeninstitut auf dem Programm und auch die Katholische Kirche ist ab 14.30 Uhr für Interessierte geöffnet. Als besonderes Ereignis ist am Tag des offenen Denkmals die Türmerwohnung zugänglich, hoch oben über den Dächern der Lutherstadt Wittenberg in der Stadtkirche, der berühmten Predigtkirche Martin Luthers. Dieses besondere Kulturerbe ist nur an wenigen, ausgewählten Terminen zu besichtigen und ansonsten der Öffentlichkeit verschlossen. Die Türmerwohnung bietet einen spektakulären Blick über die Lutherstadt Wittenberg. Von dort kann man um beide Türme der Kirche außen herumwandeln.
Die Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg organisiert am 11. September zudem eine besondere Stadtführung zum Thema Denkmäler: Besucher machen sich während des Rundgangs ?Das Blaue Wittenberg? ab 14.00 Uhr auf eine Reise zum bauhistorischen Denkmal des Wittenberger Jungfernröhrwassers. Sowohl der Reformator und seine Mitstreiter, als auch im Besonderen das Wittenberger Wasser und das ausgeklügelte System, mit dem es für die Einwohner der Stadt nutzbar gemacht wurde, stehen im Mittelpunkt. Auf dem etwa anderthalbstündigen Spaziergang durch die Lutherstadt Wittenberg folgen die Gäste dem Leitungssystem des Jungfernröhrwassers und erfahren allerlei Wissenswertes, Kurioses und Spannendes zu diesem einzig funktionierenden Leitungssystem nördlich der Alpen. Treffpunkt für diese Stadtführung ist die Hauptpost, die Teilnahme ist kostenfrei möglich, um Voranmeldung in der Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg unter der Rufnummer 03491-4986-10 wird gebeten.
Die Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg stellt gerne ? auch per Email an info@lutherstadt-wittenberg.de ? individuelle Urlaubsangebote für einen schönen Aufenthalt in der Lutherstadt Wittenberg zusammen, organisiert Stadt- und Themenführungen und gibt Tipps für weitere Welt.Kultur.Erlebnisse, auch in der umliegenden Region der Lutherstadt Wittenberg. Weitere Informationen und Reisetipps erhalten Interessierte telefonisch unter der kostenlosen Hotline 0800 20 20 114 oder im Internet auf www.lutherstadt-wittenberg.de.

Die Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg ist ein Projekt der GLC Glücksburg Consulting AG, dem größten privaten Outsourcing-Partner öffentlicher Auftraggeber für Tourismus-Marketing und -Betrieb. GLC betreibt derzeit in insgesamt 7 touristischen Destinationen in Deutschland das Destinationsmanagement. Alle Destinationen betreibt GLC nach dem „Glücksburger Modell“. Das „Glücksburger Modell“ ist ein Dienstleistungsmodell für Kommunen, das Anfang 2000 erstmals durch GLC entwickelt wurde, um Kommunen von der steigenden Kostenlast im Tourismus bei zum Teil gleichzeitig sinkenden Übernachtungszahlen zu befreien. Dabei übernimmt GLC als privater Geschäftsbesorger auf Basis eines fixen Grundhonorars und eigenem unternehmerischen Risiko der GLC den gesamten touristischen Betrieb und das Tourismusmarketing der Destination.
Weitere Informationen zu GLC: www.glc-group.com / Weitere Informationen über die Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg www.lutherstadt-wittenberg.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de